FAQ`s – Schulabgänger

Hier finden Sie eine Auswahl häufig gestellter Fragen und die entsprechenden Antworten.

 

 

1. Welche Ausbildungsberufe bietet die DEUTZ AG an?

DEUTZ bildet je nach Standort in den folgenden Berufen aus:

 

Industriemechaniker/-in

Werkstoffprüfer/-in

Zerspanungsmechaniker/-in

Elektroniker/-in

Mechatroniker/-in

Fachkraft für Lagerwirtschaft (m/w)

Fertigungsmechaniker (m/w)

Bachelor of Engineering (m/w), Studiengang Maschinenbau

Bachelor of Engineering (m/w), Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

 


2. Wie kann ich mich bewerben?
Sie können sich entweder per E-Mail oder per Post bewerben. E-Mail-Bewerbungen sollten dem gleichen Standard entsprechen wie Bewerbungen per Post und im PDF-Format abgespeichert sein. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass die Bewerbungsunterlagen vollständig sind.

 

3. Gibt es eine Bewerbungsfrist?
In der Regel beginnt der Auswahlprozess für unsere Ausbildungsplätze etwa ein Jahr vor Ausbildungsbeginn.

 


4. Wie gestaltet sich das Bewerbungsverfahren?
Das Bewerbungsverfahren umfasst neben der schriftlichen Bewerbung auch einen Einstellungstest und ein persönliches Gespräch.

 

 

5. Ich finde derzeit in Ihrer Online- Stellenbörse keine passende Ausbildungsstelle. Kann ich mich trotzdem bei Ihnen bewerben?
Auf alle von der DEUTZ AG beschriebenen und angebotenen Ausbildungsstellen können Sie sich initiativ bewerben.

 

 

6. Wie sind die Arbeitszeiten?
Die Regelarbeitzeit ist im kaufmännischen Bereich von 08:00 Uhr-16:00 Uhr und im technischen Bereich von 07:00 Uhr-15:00 Uhr. Die Wochenarbeitsstunden liegen bei 35 Stunden.

 

 

7. Gibt es eine Kleiderordnung?
Im kaufmännischen Bereich sollte jeder auf ein gepflegtes Erscheinungsbild achten.
Für die Arbeit im Werk gibt es Vorschriften bezüglich der Arbeitssicherheit. Die DEUTZ AG stellt ihren Mitarbeitern eine entsprechende Sicherheitskleidung.

 

 

8. Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?
Die Vergütung richtet sich nach dem aktuellen Tarifvertrag.

 


9. Besteht die Möglichkeit vor der Ausbildung ein Schülerpraktikum zu absolvieren?
Schülerpraktika in den verschiedenen Bereichen bieten wir an den Standorten Köln oder Herschbach analog zu den dort durchgeführten Ausbildungen an. In Ulm können Sie Schülerpraktika für die Berufe Industriemechaniker/in und Zerspanungsmechaniker/in absolvieren. Weitere Schülerpraktika bieten wir in Ulm und Übersee auf Anfrage an


10. An wen kann ich mich bei weiteren Fragen zur Ausbildung wenden?

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte je nach Standort entweder an Frau Koßmann (Köln) oder an Frau Tauschek (Ulm und Übersee) (Kontakt).